stationärer Bereich


Wir bieten Kindern, bei welchen die aktuelle familiäre Situation eine Platzierung verlangt, für eine befristete Zeit einen sicheren Ort. Das gibt den Eltern zusammen mit den Fachpersonen die nötige Zeit, Abklärungen durchzuführen, den Bedarf zu erarbeiten und tragfähige Lösungen bereitzustellen.

 

Den Kindern werden möglichst optimale Entwicklungsmöglichkeiten geboten. Die gute Infrastruktur (Spielzimmer, Turnhalle, grosser Garten mit Spielplatz und Bad) und die Nähe zum Wald und Bauernhof erleichtern unsere pädagogische Arbeit. Die Kinder dürfen solange bei uns bleiben, bis sie eine gute tragfähige Anschlusslösung gefunden wurde.

 

Das Kinderhaus Stern im Ried nimmt auf drei Gruppen (22 Plätze plus 3 Notfallplätze) normalbegabte Vorschulkinder auf. Das Heim bietet eine 24h Abdeckung und einen 365 Tage Betrieb. Der Bedarf an Aufenthaltstagen (inkl. Wochenendgestaltung) wird in Absprache mit den Eltern und Zuweisern definiert.

 

In enger Zusammenarbeit mit den Eltern und den Zuweisern unterstützen wir den Weg und die Lösungen für die Zeit nach dem Aufenthalt, insbesondere wenn eine Rückplatzierung ins Familiensystem angestrebt wird. Wir fördern gelingende Eltern-Kind-Interaktionen, begleiten Besuche und helfen erfolgreiche Betreuungs- und Erziehungsmomente zu gestalten. Dabei arbeiten wir auch mit der Marte Meo Methode.