Sensomotorische Entwicklung nach Kiphard /Sinnhuber                                       Prozessual-systemische und ressourcenorientierte Abklärungen


 

Die Erfassung einer Entwicklung eines Kindes nach dem Raster der Sensomotorischen Entwicklung nach Kiphard /Sinnhuber, gibt Angaben zum Entwicklungsstandes eines Kindes in den Bereichen Optische Wahrnehmung, Handgeschick, Körperkontrolle, Sprachentwicklung und die Akustische Wahrnehmung.

 

In komplexen Familiensituationen und -dynamiken hilft vor allem Handeln oder Intervenieren eine umfassende und sorgfältige Analyse/Anamnese. Staub-Bernasconi bieten mit ihrer Denkfigur eine umfassende und einheitliche Erfassung und Beschreibung der Situation von Individuen als Teile sozialer Systeme. Die theoretisch fundierte Erfassungs-, Beschreibungs- und Analysematrix ermöglicht das systematische, mehrdimensionale, multiperspektivische und zirkuläre Erkennen einer Person/eines Familiensystems. Der Hilfeplan fasst alle gewichtigen Informationen aus der Problem- und Ressourcenanalyse zusammen, ergänzt durch Zielsetzungen und den Entscheid über die einzusetzenden Hilfsangebote sowie Arbeitsweisen.