Marte Meo (= aus eigener Kraft)


Maria Aarts arbeitet mit einer Methode, bei der alltägliche Situationen zwischen Erziehenden und Kind per Film aufgezeichnet und anschließend gemeinsam besprochen werden. Dabei werden die Stärken der Handelnden systematisch erkannt und hervorgehoben, aus denen sie die Kraft schöpfen sollen, Erziehungsprobleme aktiv anzugehen. Im Vordergrund stehen dabei die Verbesserung der Kommunikation zwischen Erziehenden und Kindern sowie die Unterstützung der Entwicklung durch Videofeedback. Marte Meo zeigt, wie man Gelegenheiten zur Entwicklung erkennt, welche natürlichen, unterstützenden Verhaltensweisen es braucht, um Entwicklungen zu ermöglichen, und wie dieses Wissen in die alltägliche Umgebung des Einzelnen eingebaut werden kann, damit neue Fähigkeiten wirkungsvoll entwickelt werden können.